SC YF Juventus 2 : F.C. Red Star ZH 2 1:5 (0:2)

1. Mai 2017

Kantersieg nach bärenstarkem Auftritt

Erneut ohne Verstärkungen aus der ersten Mannschaft angetreten, zeigten die Reserven des F.C. Red Star auswärts bei YF Juventus eine der besten Saisonleistungen. Von Beginn weg kontrollierten die Redstärler das Geschehen, liessen den Ball gepflegt durch die eigenen Reihen laufen und liessen dem Gegner im Spielaufbau kaum Luft. Nach rund 20 Minuten spielten Sousa und Haas auf der rechten Seite nach einer schönen Spielverlagerung mit einem Doppelpass die Abwehr aus. Die darauffolgende Flanke drückte Eid aus kurzer Distanz zum 0:1 in die Maschen. Red Star dominierte weiter und nach einem Traumpass von Manikuttiyil lief Sousa alleine auf YF-Keeper Leite zu, konnte ihn aber nicht bezwingen. Im Anschluss an einen Corner gelangte der Ball danach erneut zu Sousa, welcher Panza in die Tiefe lancierte, wo dieser abgeklärt das 0:2 erzielte. In der Defensive hatte die aufsässige Innenverteidigung um Varley und Savora den Gegner jederzeit im Griff, so dass Goalie Meier eine geruhsame erste Halbzeit verbrachte.

In der zweiten Hälfte tankte sich Wethli bereits nach wenigen Minuten auf der linken Seite durch und bediente an der Strafraumgrenze Panza, welcher mit einem herrlichen Schuss aus der Drehung das 0:3 erzielte. Danach wurde die Partie immer zerfahrener und die vielen Unterbrüche liessen kaum noch Spielfluss aufkommen. Zirka eine Viertelstunde vor Schluss kamen die Gastgeber aus heiterem Himmel zum 1:3. Varley lenkte eine scharfe Flanke unglücklich ins eigene Tor ab. Doch die Gäste liessen keinen Zweifel über den Spielausgang aufkommen und erzielten postwendend das 1:4. Der eingewechselte Procopio schlenzte einen Freistoss herrlich an die Lattenunterkante und Varley hatte keine Mühe, die Kugel aus wenigen Metern über die Linie zu befördern. In der letzten Spielminute zog Eid noch einmal ab und Leite konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen. Schmid liess sich nicht zweimal bitten und erzielte mit seinem 10. Saisontreffer (!) das 1:5.

Der Sieg auf dem Juchhof war auch in dieser Höhe verdient. Das Zwei wusste mit direktem und schnörkellosem Fussball zu gefallen und hat sich diese drei Punkte redlich verdient. Nun gilt es diesen Schwung gegen den wiedererstarkten FC Affoltern am Albis mitzunehmen. Die Partie auf der Allmend Brunau wird wie gewohnt um 10.15 Uhr angepfiffen.

F.C. Red Star ZH 2: Meier – Haas, Savora, Varley, Wethli (77‘ Nogueira) – Moreira (84‘ Wigger), Jobin Manikuttiyil, Panza, Schmid, Sousa (74‘ Procopio) – Eid

Auf der Bank: Witzig, Giansiracusa

Tore: 20‘ 0:1 Eid, 27’ 0:2 Panza, 51‘ 0:3 Panza, 73‘ 1:3 YF Juventus, 82 ‘ 1:4 Varley, 92‘ Schmid

Bemerkungen:

keine gelbe Karten gegen Red Star

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH