Trainingslager U16, U15, A CCJL, B CCJL / Tag 4 – Spieltag und Ausflug

22. Februar 2018

Wie jeden Tag zuvor wurden wir zuerst durch Benjamin Mesic (A-Junior) wegen seines lautstarken Klopfens geweckt. Der endgültige Wachmacher ist ebenso wie die Tage zuvor unser Trainer vom Ba, Herr Fabio. Es zeigte sich beim Aufstehen sofort wer genügend und wer zu wenig geschlafen hat. Als wir alle in der Hotel Lobby versammelt waren, gingen wir gemeinsam zum Essen in den Speisesaal. Die Teller waren bis zum Rand gefüllt…  manche mit Eier und Tomaten, andere mit Frühstückscerealien und Schokoladenbrötchen. Sobald alle gespeist haben, teilten uns die Trainer die Zeit des nächsten Treffpunkts mit.
Wir gingen in unsere Hotelzimmer zurück und bereiteten uns auf die erste Trainingseinheit vor.Trainingsgemäss angezogen, bestiegen wir den Car und fuhren mit der U15 zu den Trainingsplätzen. Die erste Trainingseinheit wurde absichtlich etwas locker, aber nicht weniger seriös, angegangen. Dies weil wir bezüglich  des am Abend folgenden Spiels nicht zu viel Kraft verbrauchen wollten. Wir fokusierten uns auf das Defensiv Verhalten der Abwehrreihe und dem defensiven Mittelfeld. Unsere Trainer und Herr Bosnjak haben uns fortlaufend Inputs gegeben um das taktische Verhalten zu optimieren. Gut vorbereitet machten wir uns wieder auf den Rückweg ins Hotel um das Mittagessen zu geniessen. Danach hatten wir 4 Stunden Freizeit, welche wir nutzten um Einkäufe zu tätigen uns uns zu regenerieren.
Regeneration nach dem Training am Pool…

           

 

 

 

U.D. Altea – Red Star B CCJL   1:4

  

Wir trafen uns alle im Theorieraum um uns auf den Match vorzubereiten. Wir freuten uns alle sehr auf das Testspiel, welches wir unbedingt gewinnen wollten ! Unser Gegner U.D. Altea war nicht weniger motiviert.
Das Spiel verlief anfänglich sehr holprig für uns. Der Gegner bekam sehr früh in der 8. Minute einen Elfmeter durch einen grosszügigen Schiedsrichter Entscheid zugesprochen. Unser Goali Adil Spahiu konnte die richtige Ecke nicht erahnen und somit führte der Gegner mit 1:0. Von Ehrgeiz geprägt wurden wir immer besser. Die Zweikämpfe wurden von uns grösstenteils gewonnen und somit konnten wir an Vertrauen gewinnen und dies in der Offensive umsetzen. Im Minutentakt beschossen wir das Tor des Gegners und kamen durch einen gewaltigen Distanzschuss von Valton Arifi zum 1:1 Ausgleich. Unsere Mühe widerspiegelte sich weiterhin mit zahlreichen Torchancen und Balleroberungen. Damjan Simic lancierte Silvano Franceschetti mit einem perfekten Ball in die Tiefe, welcher ebenso gut mitgenommen und in den Rückraum gespielt wurde. Emre Akyol verwandelte schlussendlich mit einem gezielten Schuss zum 2:1 für Red Star. Der 3:1 Führungstreffer gelang Endrit Osmani nach einer Balleroberung im Aufbauspiel des Gegners. Somit war die erste Halbzeit beendet.
In der zweiten Halbzeit spielten wir diskret weiter und bekamen früh einen Elfmeter zugesprochen. Kristijan Klincov konnte den gegnerischen Torwart nicht bezwingen, jedoch gelang es ihm einen Vogel vom Himmel zu holen. Unbeeindruckt zogen wir unser Konzept durch. Damjan Simic unterstrich seine Leistung mit einem sensationellen Freistoss Tor aus 40 Metern Distanz zum Tor. Danach liessen wir nichts mehr anbrennen.
Nach dem Spiel haben wir gegessen und sind mit schweren Beinen eingeschlafen und mit einer super Leistung im Gewissen.

  

Bericht von:  Silvano  /  B CCJL

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH