B-Junioren des F.C. Red Star Zürich rücken ins Halbfinale des Regionalcups vor!

20. April 2019

Nach dem überzeugenden Derbysieg vom letzten Sonntag gegen den SC YF Juventus (4:2) und voller Punktzahl aus den ersten 4 Meisterschaftsspielen reisten die B Junioren des Trainerduos Fabio-Morlet nach Wetzikon: Ziel war der Einzug ins Halbfinale des Regionalcups.

Obschon der FC Wetzikon unterklassig ist, wusste der FC Red Star, dass der Gegner auf keinen Fall unterschätzt werden durfte: In einen Cup Viertelfinal rückt man nicht durch Glück vor. Wetzikon startete gut ins Spiel und versuchte das Spieldiktat von Anfang an in die Hand zu nehmen. Doch die Red Stärler waren gut positioniert und in der Mittelzone sehr eng geschnürt; Räume gab es praktisch keine um über zentrale Wege durchzukommen. Beidseitig verlief das Spiel in den ersten 15 Minuten sehr taktisch und vorsichtig; Torchancen waren daher eher Mangelware. In der 21. Minute war es dann Klincov der sich Vertikal aus dem Mittelfeld anspielen liess, sich auf der rechten Seite breit machte und den Ball Richtung Mitte hereinflankte: Memic stand goldrichtig und köpfte eiskalt zum 1:0 für Red Star ein. Nach diesem Tor gestaltete sich das Spiel etwas offener, Red Star riss das Zepter an sich und versuchte Tempo zu machen, obschon die Räume nach wie vor eher eng waren. Das Pressing des FC Wetzikon war hoch (aber auch sehr aufwendig) und die grün-weissen konnten nur in wenigen Gelegenheit mit etwas Zeit am Ball agieren. Red Star versuchte sich daher über die Seiten gefährlich zu machen, was zeitweise auch gelang um die eine oder andere gefährliche Aktion herauszuspielen. Doch das 2:0 wollte vor der Pause nicht mehr fallen und so ging es mit dem Spielstand von 1:0 für Red Star in die Pause.

In der Pause war die Ansprache klar: Das 2:0 suchen und damit dem Gegner den Genickbruch verpassen. Man wusste auch, dass der FC Wetzikon das angeschlagene Tempo der 1. Halbzeit nur schwer über 90′ hätte gehen können – aber sie würden nun offensiver agieren, was Räume zu Gegenangriffen schaffen würde. De Fakto war Wetzikon in den ersten 15-20 Minuten erwartungsgemäss noch ein tick aggressiver und offensiver als in der ersten Halbzeit, versuchte sich in Angriffen über das Zentrum, aber die Red Stärler waren darauf gefasst, standen solide und liessen nur wenig zu. Torchancen auf Wetziker Seite waren daher eher Mangelware. Und nach dieser Leidenszeit machte Red Star das, was es machen musste; In der 67. Minute setzte sich Abazi über links durch und konnte den Ball quer in den 16er spielen… er segelte an etlichen Spielern vorbei… aber der ex Wetziker Klincov kam nach einem 30 Meter Sprint wie eine Furie angerannt und konnte auf dem 2. Pfosten ins Leere Tor einschieben. Daraufhin war die Gegenwehr des Gegners definitiv gebrochen, denn das 3:0 in der 75. (abermals durch Memic) und das sehenswerte 4:0 Kopfballtor durch Tremml in der 77. Minute machten den Sack definitiv zu. Der Ehrentreffer zum 1:4 des FC Wetzikon in der 85. Minute war dann nur noch Resultatkosmetik – aber keineswegs unverdient, denn der Gegner machte den Red Stärlern das Leben phasenweise recht schwer. Nach 2-Minütiger Nachspielzeit pfiff der Unparteiische die Partie ab und damit war das Weiterkommen für die B Junioren endlich Realität! Nach einer 5-jährigen Abstinenz kehren die B Junioren des FC Red Star ZH wieder in den Halbfinal des Regionalcups zurück!

Die Auslosungen für die Halbfinals haben mittlerweile bereits stattgefunden und haben es ebenfalls in sich:

1/2-Final Regional Cup Junioren B – Mi, 15. Mai 2019

FC Bülach (CCJL B) – FC Red Star ZH (CCJL B)

FC Schwamendingen (CCJL B) – FC Glattbrugg (CCJL B)

Damit treffen die wohl momentan stärksten übrig gebliebenen Regionalrivalen im Halbfinale aufeinander. Eine spannende Angelegenheit, welche sich die Red Star Anhänger nicht entgehen lassen sollten. Wir zählen auf eine grosse und lautstarke Unterstützung in dieser schwierigen aber keineswegs unmöglichen Aufgabe. Nun gilt es aber über Ostern die Batterien wieder aufzuladen um danach wieder voll auf Angriff zu gehen!

In diesem Sinne: Schöne Ostern und immer HOPP RED STAR!

Mi, 17. April 2019 – 20:00 Uhr

FC Wetzikon – FC Red Star ZH 1:4 (0:1)

Sportanlage Meierwiesen, Wetzikon

Aufstellung FC Red Star ZH: L. Merkas; D. Salihu (84. G. Valentino), D. Dilla, P. Tremml, L. Abazi (80. N. Schwerri); M. Francesevic (60. D. Krasniqi), M. Vila Flor Calegari; E. Memic (82. D. Ibrahimi), F. Fiore (60. C. Nwankwo), K. Klincov; L. Ladner (84. D. Boakye)

Ersatz: A. Samardzic, C. Nwankwo, D. Boakye, G. Valentino, D. Ibrahimi, N. Schwerri, D. Krasniqi

Torschützen:

0:1 – 21. E. Memic

0:2 – 67. K. Klincov

0:3 – 75. E. Memic

0:4 – 77. P. Tremml

1:4 – 85. M. Oliveira Rocha

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2020 - B.J.Y.L.D. GmbH