F.C. Red Star ZH 2 : FC Horgen 1:1 (1:1)

19. August 2019

Trotz spielerischem Übergewicht nur ein Unentschieden

Die Reserven des FC Red Star starteten mit viel Schwung aus der Sommerpause und nahmen im ersten Saisonspiel gegen den FC Horgen sogleich das Spieldiktat in die Hand. Bereits in den Startminuten tauchte man gefährlich vor dem Tor der Horgener auf doch es dauerte bis zur 11. Minute, bis man aus der Überlegenheit auch Kapital schlagen konnte. Janett eroberte im Mittelfeld einen Ball und lancierte mit einem Traumpass Yang in die Tiefe. Dieser liess sich nicht zweimal bitten und bezwang Gästehüter Marinis souverän zum verdienten 1:0. Danach folgte die schwächste Phase der Redstärler. Den Gästen wurde zu viel Platz gelassen und diese schlugen umgehend zurück. Nach einer schönen Einzelaktion im Mittelfeld gelangte der Ball über Umwege zu Coduti, welcher gewohnt kaltschnäuzig den Ausgleich erzielte. Nach rund einer halben Stunde fingen sich die Jungs von Sergio Dias und Musti Fadaoui aber wieder und kamen durch einen Weitschuss von Schmid und mehreren gefährlichen Standartsituationen zu weiteren guten Szenen.

Im zweiten Durchgang liessen sich die Horgener dann etwas weiter zurückfallen und schienen sich mit dem Punktgewinn zufrieden zu geben. Red Star lief an, versuchte, kombinierte, doch es fiel irgendwie schwer, die Überlegenheit in Torgefahr umzumünzen. Sehr oft blieb der zweitletzte Pass irgendwo in der dicht massierten Hintermannschaft der Gäste hängen. Die beiden grössten Chancen erspielte man sich dann in den Schlussminuten. Zuerst schien der Führungstreffer Tatsache, als Haspel einen Corner von Janett einköpfelte, doch der Unparteiische hatte bereits ein Foulspiel eines anderen Spielers geahndet. Danach fiel der Ball aus dem Gewühl Schnidrig vor die Füsse, doch der sah seinen strammen Schuss mit einer mirakulösen Parade abgewehrt und so blieb es beim für die Gäste eher schmeichelhaften Unentschieden.

Trotz vielen guten Ansätzen machte sich die alte Schwäche im letzten Drittel wieder bemerkbar. Doch mit der spielerischen Leistung kann man seitens der Grün-Weissen eindeutig zufrieden sein. Nun gilt es am kommenden Sonntag im Derby gegen den FC Wollishofen etwas an der Effizienz zu arbeiten, um den ersten Saisonsieg einfahren zu können. Anpfiff auf der Sonnau ist um 10.15 Uhr. 

FC Red-Star 2:Michel – Duarte (78 ‘ Wigger), Stutz, Luginbühl, Wethli – Janett, Haspel, Schmid – Graf (62‘ Panza), Yang (70‘ Lirgyatsang), Schnidrig

Auf der Bank: Konrad, Varley, Yumak, Vonderlinn.

Tore: 12‘ 1:0 Yang, 15’ 1:1 FC Horgen.

Bemerkungen:

keine gelben Karten gegen Red Star

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH