F.C. Red Star ZH 2 : FC Kilchberg-Rüschlikon 1:1 (0:1)

22. Mai 2017

Ausgleich in der Nachspielzeit

Die Gäste aus Kilchberg zeigten gleich zu Beginn der Partie, dass sie jeden Punkt im Abstiegskampf brauchen und setzten die Redstärler bei Ballbesitz konsequent unter Druck. Die Gastgeber hatten dadurch Mühe, ihr Passspiel aufzuziehen und versuchten vor allem durch lange Bälle in die Sturmspitze zum Erfolg zu kommen. Kilchberg erarbeitete sich ein leichtes Übergewicht, verstand es aber nicht, dieses in Torchancen umzumünzen. Auf Seiten der Gastgeber kam man lediglich durch einen Weitschuss von Huber halbwegs gefährlich vors Tor. Nach rund einer halben Stunde sah Moreira nach einer Undiszipliniertheit die rote Karte. Die Gäste versuchten nun von dieser Überzahl zu profitieren und drückten weiter aufs Gaspedal. Wenige Minuten vor der Pause wurden diese Bemühungen belohnt. Ein Kilchberger erlief den Ball kurz vor der Outlinie und flankte zur Mitte, wo Janett mit einem strammen Schuss zum 0:1 einnetzte.

Wie so oft fand jene Mannschaft, welche lange in Unterzahl agieren muss, immer besser ins Spiel. Kilchberg konzentrierte sich vorwiegend auf das Verwalten des Resultats und kam nur noch vereinzelt in Tornähe. Einmal hatten die Gastgeber Glück, als ein Kopfball nach einem langen Einwurf vom Pfosten zurück ins Spiel prallte. Der Spielfluss wurde durch viele kleine Fouls auf beiden Seiten immer wieder unterbrochen. In der Schlussphase riskierten die Gastgeber noch einmal etwas mehr und warfen vor allem die Aussenverteidiger weiter nach vorne. Grosse Torchancen blieben zwar nach wie vor aus, doch gelang es den Redstärlern, das Spielgeschehen ins letzte Drittel zu verlagern. Dort kam es dann zu diversen Einwürfen und stehenden Bällen, welche die Gäste durch solidarisches Verteidigen jedoch entschärfen konnten. Es lief bereits die Nachspielzeit, als der eingewechselte Haas eine Flanke herrlich auf den zweiten Pfosten zog. Dort hatte sich Wigger im Rücken der Abwehr davongeschlichen und nickte zum vielumjubelten Ausgleich ein.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit zeigten die Redstärler in Unterzahl eine starke Reaktion und kamen am Ende wohl etwas glücklich aber nicht völlig unverdient zu einem Punkt. Auswärts gegen den FC Horgen wird es aber eine Leistungssteigerung brauchen, um wieder drei Punkte einzufahren. Das Spiel auf der Waldegg wird am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr angepfiffen.

F.C. Red Star ZH 2: Meier – Huber, Savora, Varley, Wethli – Moreira, Wigger, Panza (78‘ Haas), Schmid, Sousa (65‘ Nogueira) – Eid (30‘ Tsakmakidis)

Auf der Bank: Kurmann.

Tore: 44‘ 0:1 FC Kilchberg-Rüschlikon, 92’ 1:1 Wigger

Bemerkungen:

38‘ rote Karte Moreira

67‘ Pfostenkopfball Kilchberg-Rüschlikon

1x gelb gegen Red Star (Varley, Foul)

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2020 - B.J.Y.L.D. GmbH