F.C. Red Star ZH 2 : FC Urdorf 0:2 (0:0)

7. September 2018

Wenns nicht läuft, dann läufts nicht

Gegen den routinierten FC Urdorf begannen die Gastgeber aktiv und konnten bereits nach wenigen Minuten nach einer schönen Kombination alleine auf den gegnerischen Torhüter zulaufen, jedoch liess sich Espinosa etwas zu weit abdrängen und der Abschluss landete dann im Aussennetz. In der Folge entwickelte sich ein gefälliges 2. Liga-Spiel, wobei die Redstärler sich Vorteile im Ballbesitz erspielen konnten, ohne jedoch grosse Torgefahr heraufzubeschwören. Die Urdorfer zeigten sich sehr kompakt und liessen bei ihren schnellen Vorstössen, welche meist durch präzise lange Bälle aus der Defensive ausgelöst wurden, ihre Erfahrung immer wieder aufblitzen. Die zweite Grosschance der ersten Halbzeit hatten aber erneut die jungen Rotsterne. Nach einem Traumpass in die Tiefe scheiterte Espinosa aber am stark reagierenden Gästehüter.

In der zweiten Hälfte taten sich die Redstärler mit dem Herausspielen von Torchancen sehr schwer. Doch auch Urdorf war kaum noch in Tornähe anzutreffen und so bahnte sich ein torloses Unentschieden an. Bei einem der wenigen Angriffe der Gäste zog ein Stürmer umringt von drei Grün-Weissen in den Strafraum und kam dort zu Fall. Der Schiedsrichter entschied in dieser unübersichtlichen Szene auf Penalty, welchen die Urdorfer sicher verwerteten. Red Star versuchte zu reagieren, doch die abgebrühten Gäste liessen keine Spannung mehr aufkommen. Nach einem Corner stieg der eingewechselte Cokolic am höchsten und machte mit dem 0:2 den Sack zu.

Trotz einer über weite Strecken ansprechenden Leistung steht das Zwei nach wie vor ohne Punkte da. Nun gilt es mehr denn je, zusammen zu stehen und aus dieser ungemütlichen Situation wieder herauszukommen. Die nächste Chance dazu hat man bereits am kommenden Sonntag beim Aufsteiger FC Witikon. Die Partie auf der Sportanlage Loren wird um 12.00 Uhr angepfiffen.

FC Red-Star 2:Michel – Haas (73‘ Duarte), Araujo, Varley, Wethli (76‘ Hetzel) – Ribeiro, Scheller, Izadyar (84‘ Yang), Schmid, Nogueira – Espinosa (68‘ Castellana)

Auf der Bank: Meier, Suisa, Luginbühl.

Tore: 67‘ 0:1 FC Urdorf (Penalty), 89‘ 0:2 FC Urdorf.

Bemerkungen:

3x gelb gegen Red Star (Izadyar, Foul; Varley und Schmid; beide reklamieren)

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH