F.C. Red Star ZH 2 : FC Wädenswil 5:1 (1:0)

25. März 2019

Deutlicher Heimsieg für das Zwei

Nach der ärgerlichen Heimpleite gegen den FC Lachen-Altendorf war man seitens der Gastgeber heiss darauf, den ersten Sieg in der Rückrunde einzufahren. Von Anfang an dominierte man das Geschehen und kam auf den Aussenbahnen immer wieder zu vielversprechenden Situationen. Die erste Grosschance erspielte man sich allerdings durch die Mitte. Eid lancierte mit einem Traumpass Yang, welchem alleine vor dem Gästetor die Nerven versagten. Wenig später segelte eine Flanke vor dem leeren Tor an Freund und Feind vorbei und bei einem weiteren Angriff verzog Schmid nach schöner Flanke von Vonderlinn völlig freistehend. Die Erlösung kam dann nach rund einer halben Stunde. Nach einem schönen langen Ball von Stutz konnte Wigger aus seitlicher Position alleine auf den Wädi-Hüter zulaufen und liess sich die Chance nicht nehmen. Mit dieser zu knappen Führung ging es dann auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete mit einem Paukenschlag. Nach Vorarbeit von Wigger kam der Ball zu Vonderlinn, welcher seine gute Leistung mit seinem ersten 2.Liga-Treffer krönte. Kurz darauf sah ein Wädenswiler nach einem harten Einsteigen die zweite gelbe Karte und musste somit vorzeitig unter die Dusche. In Überzahl kontrollierten die Redstärler das Geschehen und nach einer starken Balleroberung und einem schönen Pass in die Tiefe von Yang erzielte Janett abgeklärt das spielentscheidende 3:0. Danach baute man eine Viertelstunde lang extrem ab und baute den Gegner mit eigenen Unzulänglichkeiten wieder auf. Im Anschluss an einen Corner kamen die Gäste aus dem Gewühl heraus zum 1:3. In der Schlussphase machten die Jungs von Sergio Dias und Musti Fadaoui dann aber den Sack zu. Nach starkem Dribbling von Nogueira brauchte Castellana nur noch einzuschieben und wenig später legte Castellana nach einer Balleroberung überlegt quer auf Jules, welcher auf den besser postierten Schmid ablegte. Dieser setzte mit seinem 5:1 den Schlusspunkt.

Mit einer überzeugenden Leistung konnte das Zwei den ersten Dreier in der Rückrunde einfahren, welcher auch in dieser Höhe verdient war. Nun gilt es diese Leistung am kommenden Sonntag in Urdorf zu bestätigen. Dieses bekannt schwierige Auswärtsspiel wird um 10.15 Uhr auf der Sportanlage Chlösterli angepfiffen.

FC Red-Star 2:Meier – Wigger (86‘ Haas), Stutz, Varley, Gelmi – Vonderlinn (61‘ Nogueira), A. Janett, Scheller (82‘ Scheidegger), Schmid, Yang (79‘ Castellana) – Eid (46‘ Jules)

Auf der Bank: Suisa, Hetzel.

Tore: 31‘ 1:0 Wigger, 47‘ 2:0 Vonderlinn, 60‘ 3:0 A. Janett, 74‘ 3:1 FC Wädenswil, 82‘ 4:1 Castellana, 87‘ 5:1 Schmid.

Bemerkungen:

55‘ gelb-rote Karte gegen Studer (Wädenswil)

1x gelb gegen Red Star (Varley; Foul)

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH