F.C. Red Star ZH : FC Kosova ZH – 0:0

20. Mai 2018

Ein attraktives, aber torloses Stadtderby

Die Rotsterne und der FC Kosova teilen sich in einem mit Spannung erwarteten Stadtderby die Punkte. Spannung, weil bei beiden Mannschaften so einiges auf dem Spiel stand. Auf der einen Seite die Gäste, die überraschend noch mitten im Abstiegskampf stecken und auf der anderen Seite das Heimteam, welches mit soliden und beherzten Auftritten die Aufstiegsspiele anvisiert.

Die Mannschaft um Trainer Giovanni Gargiulo erwischte dabei den besseren Start und drückte dem Spiel von Beginn weg seinen Stempel auf. Angeführt und dirigiert von einem gewohnt stilsicheren Defensivverbund liessen die Rotsterne den als launisch bekannten Gast nie wirklich ins Spiel kommen. Trotz allen Bemühungen wollte dem Heimteam in der ersten Spielhälfte aber kein Tor gelingen und so bat der Schiedsrichter pünktlich zum Pausentee.

Emotionsreichere, dennoch torlose zweite Halbzeit

In der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel – wohl auch begünstigt durch eine durchzogene Schiedsrichterleistung – emotionsreicher und turbulenter. Obschon es Chancen hüben wie drüben gab wollte keiner Equipe der wohl siegbringende erste Treffer gelingen. Damit endete ein durchaus attraktives, aber nie gehässig geführtes Stadtderby mit einem gerechten, torlosen Unentschieden.

Nächstes Spiel Finalissima im Tessin

Die Mannschaft um das Trainerduo Gargiulo/Puntillo darf sich somit auf eine Finalissima im Tessin freuen. Gesucht wird in Mendrisio am kommenden Samstag nämlich niemand geringeres als der zweite Teilnehmer für die Aufstiegsspiele. Gesucht in einem absoluten Knüller zwischen dem aktuellen Zweiten Red Star Zürich und dem Drittplatzierten FC Mendrisio.

 

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2020 - B.J.Y.L.D. GmbH