FC Lachen-Altendorf : FC Red Star 2  3:1 (3:0)

24. August 2018

Misslungener Saisonstart der zweiten Mannschaft

Gegen den Aufstiegsfavoriten aus Lachen starteten die jungen Redstärler mit Elan in die Partie und nach schönem Pass in die Schnittstelle von Schmid lief Wethli nach wenigen Minuten alleine auf Lachen-Keeper Cossa zu. Dieser behielt jedoch das bessere Ende für sich und konnte den Abschluss parieren. Dies sollte für lange Zeit die letzte zügig durchgespielte Aktion der Gäste bleiben. Nach rund einer Viertelstunde spielten die Lachener einen Bilderbuchkonter sauber zu Ende und erzielten damit die frühe Führung. Nach einem seitlichen Freistoss und einem anschliessenden Kopfball doppelten sie nach rund einer halben Stunde nach. Und als Meier mit einem kapitalen Fehlzuspiel kurz vor der Pause noch das 3:0 ins verwaiste Tor einleitete, schien die Partie definitiv gegessen.

Im zweiten Durchgang rafften sich die Redstärler nochmals auf und versuchten, den nun sehr tief stehenden Gegner doch noch aus dem Konzept zu bringen. Dies gelang in der 70. Minute, als Gelmi auf der rechten Seite durchbrach und mustergültig Panza bediente, welcher aus kurzer Distanz nur noch einzuschieben brauchte. Wenig später flankte Nogueira in den Rückraum auf Panza, welcher die Kugel schön wieder zur Mitte köpfte, wo Schmid um Haaresbreite den Anschlusstreffer verpasste. Danach scheiterte auch Stutz mit seinem Schuss aus dem Gewühl und so blieb es beim verdienten 3:1-Erfolg für das Heimteam.

Nun gilt es in der kommenden Partie gegen den FC Wädenswil eine Reaktion zu zeigen. Dieses Spiel findet am kommenden Donnerstag um 20.15 Uhr in der Sportanlage Beicheln statt.

FC Red-Star 2: Meier – Nogueira (84 ‘ Zickler), Stutz, Varley, Duarte – Gelmi, Izadyar (50‘ Haspel), Janett (50‘ Panza), Schmid, Wethli (82‘ Castellana) – Espinosa (65‘ Scheller)

Auf der Bank: Michel, Hartmann.

Tore: 14‘ 1:0 FC LA, 26‘ 2:0 FC LA, 45‘ 3:0 FC LA, 71‘ 3:1 Panza.

Bemerkungen:

1x gelb gegen Red Star (Stutz, Foul)

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH