FC Thalwil : F.C. Red Star ZH – 0:1 (0:0)

15. April 2018

Knapper Sieg im linken Seeufer-Derby

Thalwil gegen Red Star – in diesem Derby geht es seit Jahren um die Vorherrschaft am linken Zürichseeufer und dementsprechend wird jeweils mit harten Bandagen gekämpft. Darunter leidet häufig – wie auch dieses Wochenende – der Spielfluss und die Qualität im Spielaufbau. Beide Mannschaften waren auch an diesem herrlichen Samstagnachmittag darauf bedacht, möglichst keine Fehler zu begehen und so stand es nach einer chancenarmen ersten Halbzeit 0-0.

Reiffers Freistoss reicht für die drei Punkte

Bezeichnend für dieses Spiel war, dass der einzige und entscheidende Treffer des F.C. Red Star Zürich durch eine Standardsituation zu Stande kam. Philipp Reiffer traf gegen seinen Ex-Verein in der 63′ Minute direkt per Freistoss. Da die Abwehr um Scherrer, Hartmann und Benziar einmal mehr mit ihrer Organisation und Entschlossenheit im Zweikampf hinten nichts anbrennen liess, reichte dieser eine Treffer zum Sieg im Derby.

Nächstes Spiel zu Hause gegen Tuggen

Das nächste Spiel der Jungs um Trainer Gargiulo findet am Samstag, 21. April um 16:00 Uhr auf der Allmend Brunau statt. Der Gegner heisst FC Tuggen.  Und wer sich sich an das Hinspiel erinnert, weiss, dass diese Begegnung für Spektakel pur bis in die Nachspielzeit steht.

 

–> Beitrag auf regional-fussball.ch zu den 1. Liga-Spielen vom vergangenen Wochenende

 

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH