FC Unterstrass : F.C. Red Star ZH 2 – 3:3 (1:1)

28. März 2017

Ereignisreicher Rückrundenauftakt auf der Steinkluppe

Nach einer intensiven Wintervorbereitung erwischten die Redstärler auswärts gegen den FC Unterstrass einen Start nach Mass. Bereits nach wenigen Minuten bediente Eid den in Position gelaufenen Panza, welcher mit einem herrlichen Schuss ins hohe Eck die frühe Führung für die Gäste erzielte. Immer noch in der Startviertelstunde entwischte Panza ein weiteres Mal, setzte seinen Abschluss diesmal jedoch an den Pfosten. Nach der guten Startphase kamen die Gastgeber besser ins Spiel und stellten die Red Star-Defensive vermehrt vor Probleme. Kurz vor der Pause wurde ein Unterstrass-Angreifer zu wenig konsequent angegriffen und so konnte er seinen mitgelaufenen Kollegen bedienen. Dessen Abschluss landete zuerst am Pfosten, doch im zweiten Versuch gelang ihm der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Ausgleich.

Auch im zweiten Durchgang erwischten die Gäste den besseren Start und hätten bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen müssen. Panza hatte Moreira bedient und dieser verzog aus aussichtsreicher Position. Etwas entgegen dem Spielverlauf ging der FC Unterstrass dann in Führung. Nach einem langen Einwurf brachten die Redstärler den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so landete dieser pfannenfertig vor den Füssen eines FCU-Angreifers, welcher sich nicht zweimal bitten liess. Wenig später kam es knüppeldick für die Grünweissen. Nach einem seitlichen Freistoss köpfte ein Unterstrass-Spieler völlig ungedeckt zum 1:3 ein. Doch die roten Sterne gaben nicht auf und kamen fast postwendend zum Anschlusstreffer. Moreira brach auf der rechten Seite unwiderstehlich durch und bediente mustergültig Ribeiro, welcher nur noch einschieben musste. In diese Druckphase der Gäste hinein kamen der FC Unterstrass mit einem Konter nochmals gefährlich vors Tor, blieben jedoch am Torhüter hängen. Nach schönem Durchspiel stand Ribeiro plötzlich alleine vor dem Goalie, setzte seinen Abschluss an den Pfosten und netzte danach den Abpraller zum verdienten 3:3 ein. In der Schlussphase waren die Gäste eindeutig näher am Sieg und hätte Schmids Freistoss einige Zentimeter weiter rechts eingeschlagen, wäre die Aufholjagd perfekt gewesen. So rettete der Pfosten dem Heimteam aber einen Punkt.

Nach dem Rückstand hat das Zwei kühlen Kopf bewahrt und eine gute Moral an den Tag gelegt und sich dadurch das Unentschieden redlich verdient. Nun gilt es an diese Reaktion anzuknüpfen, um auswärts beim starken FC Srbjia ebenfalls zu punkten. Diese Partie auf dem Juchhof 2 wird am kommenden Sonntag um 12.00 Uhr angepfiffen.

F.C. Red Star ZH 2: Meier – Varley, Disch (17‘ Huber), Savora – Moreira, Jobin Manikuttiyil, Schmid, Ribeiro – Eid (69‘ Procopio), Panza, Sousa (46‘ Haas)

Auf der Bank: Witzig, Wethli, Wigger

Tore: 5‘ 0:1 Panza, 38‘ 1:1 FC Unterstrass, 55‘ 1:2 FC Unterstrass, 60‘ 1:3 FC Unterstrass, 68‘ 2:3 Ribeiro, 76‘ 3:3 Ribeiro

Bemerkungen:

12‘ Pfostenschuss Panza

80‘ Pfostenschuss Schmid

3x gelb gegen Red-Star (Moreira, Haas; beide Unsportlichkeit, Varley; Foul)

 

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2020 - B.J.Y.L.D. GmbH