Hallenturnier FC Hard: Doppelsieg der Ü 40er Mannschaft

5. März 2018

Am letzten Freitag Abend, 2. März 2018, trafen sich Uzun, König, Kocatürk, Telch, Ivancan, Panarese, Furtwängler, Zehnder, Stucki und Kalcina zum Hallenturnier des FC Hard in Wallisellen.

Die Teambesprechung fand beim Startschuss der 3. Halbzeit, vor dem Tenuewechsel, satt.
Unspektakulär, mit einer 3-2 Pyramide, schlugen wir in den ersten zwei Gruppenspielen die Herren vom FC Glattal Dübendorf und unsere Nachbarn aus der Allmend, den FC Hard. Das letzte Gruppenspiel gegen die Herren aus Zürich Nord, den FC Schwammendingen, war sozusagen das 1/2 final Spiel in unserer Gruppe. Die Herren aus Zürich Nord haben Ihre zwei Gruppenspiele gewonnen und hatten eine bessere Tordifferenz. Die Vorjahressieger, mit einigen ehemaligen 1. Liga Spielern im Team, wurden mit 2-1 geschlagen.
So mussten wir weiter verschwitzt, im Tenue, lange auf das Finalspiel warten. Das ist aber bei unserem Team kein Problem. Während sich unser Finalgegner auf das Spiel vorbereitete, hatten wir wieder einmal eine sehr gute Idee. Wir tranken zusammen eins auf das Finalspiel.
Der Gegner aus Zürich West, der FC Altstetten, durfte das Finalspiel mit gelben Überziehleibchen bestreiten. Das hat der Schiedsrichter, ein Altbekannter aus der Allmend Brunau, vernünftig entschieden. Danke Walti. Das Spiel war hektisch. Einige unschöne Szenen an der Seitenwand blieben ungeahndet und zum Glück auch ohne Verletzungen für uns. Das Spiel wurde mit 1-0 gewonnen. Praktisch alle Spieler vom FC Altstetten haben sich nach dem Abpfiff abgekühlt und konnten uns gratulieren. Danke für das spannende Finale!

Wir freuen uns, dass wir Otto den Pokal in die Allmend holen konnten. Danke Otto für Deinen unermüdlichen Einsatz und die Möglichkeit am Turnier teilzunehmen. Wir hoffen, dass die Ü30er das nächste Jahr wieder mitspielen können.

Text: Juraj Ivancan

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH