Junioren Eb – Booster Training im Kerenzerberg

16. Mai 2018

Vom 10. bis 12. Mai 2018

Alle hatten mit viel Vorfreude auf diesen Tag gewartet… nun war er da !
Unsere Reise begann mit der Besammlung um 08:00 Uhr auf dem Parkplatz Allmend Brunau unter der Brücke. Schnell wurde alles eingeladen und dann ging es los Richtung Filzbach. Die Stimmung im «Büssli» war gut. Unterwegs legten wir noch einen kurzen Zwischenstopp ein. Francesco offerierte uns ein Getränk – danke viel Mal. Anschliessend ging es weiter mit der Fahrt. Nach circa 15 Minuten erreichten wir das Sportzentrum Kerenzerberg und checkten sogleich ein.  
Nach dem Auspacken der Koffer und Einrichten der Zimmer trafen wir uns in der Sportlounge. Bis zum Mittagessen hatten wir noch genügend Zeit, um den Tagesablauf zu besprechen und anschliessend noch miteinander die Umgebung zu erkunden.

       

Am Nachmittag stand schon die erste Trainingslektion auf dem Programm. Da es regnete, durften wir für das Training die Halle benützen.

     

Retour im Sportzentrum hiess es duschen und noch etwas ruhen. Um 18:15 Uhr trafen wir uns zum Abendessen… mmmh es gab ein feines Dessert… weisses und braunes Schoggimousse ! Anschliessend spielten die Jungs noch einige Runden UNO… und dann hiess es ab ins Zimmer.

 

    

Am nächsten Morgen erschienen alle gutgelaunt beim Frühstück. Heute war das Wetter so, wie wir es wünschten. Die beiden Trainingseinheiten waren sehr intensiv und verlangten den Kids viel ab. Wir hoffen nun vor allem im spielerischen Bereich, dass die schweisstreibende Arbeit seine Früchte trägt und wir uns in den Spielen weiterentwickeln und verbessern können.

     

    

    

  Roy – danke für d’Glacérundene !

Schon neigte sich das Lager langsam zu Ende und es galt die herrliche Abendstimmung in vollen Zügen zu geniessen und den Schlussabend bei einem geselligen Lottospiel ausklingen zu lassen. Nur Insider wissen, ob noch zu später Stunde eine Pyjamaparty stattfand !

     

Der letzte Tag begann mit einem gemütlichen Frühstück, bevor es dann ans restliche Kofferpacken und ans Zimmer räumen ging.
Am Morgen stand aber trotzdem noch eine anstrengende Trainingseinheit auf dem Programm. Nach dem Mittagessen galt es Abschied zu nehmen. Um ca. 14.00 Uhr ging es für den Red Star Tross wieder heimwärts. Omri, unserer Fahrer chauffierte uns wieder sicher nach Zürich. Danke viel Mal. Während der Fahrt fielen bei einigen Spielern die Augen zu und sie legten ein kleines Nickerchen ein. Müde, aber glücklich wurden die Spieler von den Eltern am Treffpunkt in Zürich erwartet und in die Arme genommen.

  

Es konnte unter optimalen Bedingungen trainiert werden. Ein intensives und lehrreiches Trainingslager ist nun Geschichte, welches sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird. Neben den fussballerischen Aspekten stand vor allem auch der Teamgedanke im Vordergrund. Es wurde viel gelacht und miteinander geredet. Einige Spieler waren das erste Mal alleine (sprich ohne Eltern) unterwegs. Danke auch an euch Eltern, dass ihr uns das Vertrauen geschenkt habt, mit euren Jungs so ein Trainingscamp durchzuführen. Unsere Rotsterne haben das super gemeistert und für ihr Auftreten im Sportzentrum viel Lob und Komplimente erhalten. Jungs – das war echt Klasse !

Danke an euch alle für die drei tollen Camptage !

Autorin: Lisa Litschi

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH