Verve Cup – Internationale Erfahrung für das Team Db

12. Juli 2019

Rund 2 Wochen nach Trainingsstart nahm das Team Db am Verve Cup in Grosssachsenheim bei Stuttgart teil. Das Team besteht zum grossen Teil aus Spieler, welche zuvor noch nicht im 9er Fussball gespielt haben. Daher galt es in den Trainings besonderes Augenmerk auf die korrekte Verteilung und Aufstellung auf dem grösseren Feld einzustudieren. Dabei konnten die Trainer Jure und Roy die einzelnen Spieler besser kennenlernen und bereits erste Tendenzen zum angepeilten Spielstiel definieren. Im Abschlusstraining am Freitag galt es Tore nach schönen Ballstafetten zu erzielen. Besonders die Ballbesitz Übungen haben in kürzester Zeit sehr gut funktioniert.

Hintere Reihe: Enea, Filippo, Eron, Erjon, Alex, Lean, Tymon, Shai
Vordere Reihe: Nik, Noe, Ethan, Ardian, Leroy

Samstag
Wir besammelten uns am Nachmittag bei der Allmend und fuhren schon alsbald los Richtung Stuttgart.  Nach der Ankunft im Parkhotel und einem entspanntem Footing stand ein Athleten-Abendessen auf dem Programm. Salat, Pasta, Wasser. Die Spieler haben während dem Essen fleissig über Spielzüge, Fussballidole und die neusten YouTube Trends gefachsimpelt. Im Anschluss gab es noch ein FIFA Turnier, bevor es dann um 23:00 Lichterlöschen hiess.


Sonntag
Während die Spieler entspannt um 08:00 zum Frühstück eintrafen und sich der wichtigen und stärkenden Mahlzeit widmeten, bereiteten die Trainer die Aufstellungen für die bevorstehenden Partien vor. Ziel war es, dass alle Spieler in den Vorrundenspielen zu ungefähr gleich viel Einsatzzeit kommen sollten. Kaum sind wir auf dem Sportgelände eingetroffen, wurde unser Teamzelt aufgestellt und die Jungs wärmten sich auf. Alle schienen wach und parat zu sein. Der Eindruck täuschte nicht, so konnten wir das erste Spiel gleich mit 5:0 gewinnen. Auch die weiteren 2 Vorrundenspiele wurden zu Null gewonnen und wir schlossen die Vorrunde mit voller Punkteausbeute und ohne Gegentor auf dem verdienten 1. Platz ab. Die Spieler überzeugten mit Technik, Ballsicherheit und Entschlossenheit – wofür wir von den Gegner auch meist gelobt wurden. Obwohl das Team erst wenige Trainingseinheiten zusammen absolvierte funktionierte der Spielaufbau von hinten heraus und die Seitenverlagerung schon sehr gut. Durch intelligente Spieltempowechsel im Mittelfeld und schnellen Vorstößen gelangten wir immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor und in der Rückwärtsbewegung war stets Verlass auf den Defensivverbund und den Torhüter. Nach einer kurzen Mittagspause traten wir in der Finalrunde an, wobei die Spieler zu Beginn noch nicht in die Gänge gekommen sind. Es dauerte rund 10 Minuten (und benötigte ein effektives Anpeitschen von Jure) bis die Jungs zum gewohnten Spielstiel zurückfanden. Die Partie endete dennoch mit einem 0:0. In den folgenden Partien setzte sich diese Baise leider fort. Zwar konnte man immer noch mit viel Ballbesitz die Gegner vom eigenen Tor fernhalten, jedoch haben wir die Torgefährlichkeit zunehmend verloren. Es waren beides e her schwerfällige Spiele, mit wenig Dynamik und auch zu wenig Durschlagskraft. Nach einem knappen 1:0 Erfolg folgte ein enttäuschendes 1:1. Mit einem Score von 12:1 und ohne Niederlage beendeten wir das Turnier auf dem 2. Platz. Der F.C. Red Star Zürich gab ein gut organisiertes und professionelles Bild ab. Der kultivierte Spielstiel wusste zu gefallen und war über das ganze Turnier gesehen sehr ansehnlich. Mit einer tollen Dankesrede seitens der Organisatoren sowie mit viel Applaus der Zuschauer wurden wir herzlich verabschiedet. Die geknüpften internationalen Kontakte werden zukünftig für Leistungsvergleiche und weitere Turniere genutzt. 

Wir bedanken uns bei den Eltern, welche uns das Vertrauen geschenkt haben und auch denen, die uns auf der Reise unterstützt haben.
Abschließend bleibt festzuhalten, dass ein Turnier vor den Sommerferien und somit vor dem eigentlichen Saisonstart, den Spieler hilft, sich schneller anzufreunden und schneller EIN TEAM zu werden. Wir hatten sehr viel Spass und freuen uns schon jetzt auf die Meisterschaft mit den Jungs!
Hopp Red Star…!
Jure & Roy 

Autor: Roy Mor

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH