Vorschau F.C. Red Star – FC Wil Cup-1/32-Finalrundenpartie

15. August 2019

Kein Duell auf Augenhöhe

Von einem Duell auf Augenhöhe darf man heute mit Sicherheit nicht sprechen. Die Rollen könnten klarer nicht verteilt sein: auf der einen Seite die 1. Liga-Truppe von Coach Roduner, auf der anderen Seite der FC Wil aus der Challenge League. Klein gegen Gross. Amateure gegen Profis. David gegen Goliath. Helvetia Schweizer Cup par excellence. Und im Cup – vor allem im Cup – ist immer alles möglich!

Der Cup schreibt nämlich seine ganz eigenen Geschichten. Etwas, das uns Red Star-Sympathisanten stets in den Köpfen sein sollte. Über 90 Minuten, über 120 Minuten oder allenfalls gar bis in ein mögliches Elfmeterschiessen. Alles ist möglich! Erinnert ihr euch noch, wie wir unseren grossen Nachbar im letzten Herbst an den Rande der Verzweiflung brachten? Grosses Kopfkino, oder? 

Siegen oder fliegen…

Man darf durchaus gespannt sein, wie sich unser Fanionteam heute präsentieren wird. Vor Wochenfrist überzeugte man auswärts beim Aufstiegsaspiranten FC Tuggen mit einer aggressiven und spielerisch ansprechenden Leistung. Gewann diskussionslos mit 3 zu 0 Toren und dürfte so wohl einiges an Selbstbewusstsein getankt haben.

Nun, heute wartet aber – mit dem grössten Respekt vor der Allenspach-Elf aus der March – ein etwas anderes Kaliber auf unsere Mentalitätsmonster. Es braucht eine mutige, aufsässige und mit dem nötigen Wettkampfglück versehene Leistung um den Challenge-Ligist wohl nur annähernd in Bedrängnis zu bringen…

Unterstützen wir unsere 1. Mannschaft lautstark von der Seitenlinie aus und lassen wir uns mitreissen von ihrer heutigen Leistung. Denn eines muss uns allen klar sein: unsere Jungs werden absolut alles in die Waagschale werfen heute Nachmittag. So, als gäbe es kein Morgen! Siegen oder fliegen!

REDSTAR FOREVER!

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2018 - B.J.Y.L.D. GmbH