AC Bellinzona : F.C. Red Star Zürich – 3:3 (3:0)

1. Mai 2017

Sensationelle Aufholjagd in der 2. Halbzeit

Das Spielgeschehen der ersten Halbzeit im Samstag Abendspiel im stadio Comunale kannte nur eine Richtung und zwar die in Richtung des Red Star Torhüters Ryffel. Die Gastgeber waren in allen Belangen besser und führten nicht unverdient zur Pause mit 3:0. Was der Trainer Gargiulo in der Halbzeit gesagt und was der Materialwart Weber ins Getränk gemischt hat, bleibt mannschaftsintern.  Es hat auf jeden Fall gewirkt! Unser Eins zeigte eine bemerkenswerte zweite Halbzeit. Der direkte Freistosstreffer in der 48. Minute vom eben eingewechselten Fabbricatore gab dem Team zudem Selbstvertrauen weiter mutig vorwärts zu spielen. Der solidarische Auftritt des ganzen Teams wurde schlussendlich mit einem wertvollen Punkt belohnt, denn durch Reiffer und Spasojevic konnten die Redstärler in den Schlussminuten den verdienten und vielumjubelten Ausgleich realisieren. Dieser Punkt auswärts beim Aufstiegsaspiranten AC Bellinzona wurde entsprechend mit den angereisten Fans im Stadio Comunale und danach auf der Rückfahrt im Zug nach Zürich ausgiebig gefeiert.

Hier finden Sie weitere Impressionen dieses verrückten Spiels im Tessin.

Das nächste Spiel findet am 6. Mai gegen den FC Seefeld um 16:00 auf der Allmend Brunau statt.

 

Stadio Comunale. – 1200 Zuschauer.
Tore: 13. Stojanov 1:0. 45. Stojanov 2:0. 45. Bottani 3:0. 48. Fabbricatore 3:1. 80. Reiffer 3:2. 85. Spasojevic (Penalty) 3:3.
Red Star ZH: Ryffel; Hartmann, Scherrer, Spasojevic, Ardito; Janett (46. Fabbricatore), Gashi, Benziar (77. Greiler), Reiffer; Babic, Durand (46. Graf).

 

 

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH