F.C. Red Star ZH 2 : FC Horgen 1:4 (1:3)

26. September 2017

Zweite Niederlage innert Wochenfrist

Red Star musste bereits vor Anpfiff den ersten Wechsel vornehmen, da Suisa noch beim Einlaufen forfait geben musste. Dennoch war man seitens der Gastgeber gewillt, die Niederlage in Urdorf mit einer guten Leistung vergessen zu machen. Leider kam es anders: Passend zur aktuellen Situation fiel nach rund einer Viertelstunde ein Prellball vor die Füsse eines Horgener Angreifers, welcher aus kurzer Distanz die Führung erzielte. Der anfängliche Schwung der Gastgeber kam etwas ins Stocken und Horgen konnte davon profitieren. Nach etwa einer halben Stunde flankte ein Gast zur Mitte, wo sich der Stürmer geschickt gegen die Verteidigung und den Torhüter durchsetzen konnte und das 0:2 erzielte. Red Star kam in der Folge etwas glücklich zum Anschlusstreffer. Ein Gästeverteidiger glitt im dümmsten Moment aus, Eid reagierte blitzschnell und legte für Haspel auf, welcher nur noch ins leere Tor einzuschieben brauchte. Statt mit etwas Rückenwind in die Pause zu gehen kam der nächste Rückschlag. Der agile Horgen-Angreifer nützte eine Unachtsamkeit in der Red Star-Defensive eiskalt aus und erzielte das 1:3 praktisch mit dem Pausenpfiff.

Red Star kam wie die Feuerwehr aus der Kabine und hätte in der 50. Minute den Anschlusstreffer erzielen müssen, doch Eid verzog aus aussichtsreicher Position nach herrlicher Vorarbeit von Zickler. Wenig später hatte Eid Pech, als sein guter Kopfball um Haaresbreite am Pfosten vorbeistrich. Danach kamen auch die Horgener wieder zu Entlastungsangriffen und mit einem solchen entschieden sie die Partie rund 20 Minuten vor dem Ende. Danach versuchten die Gastgeber noch, das Resultat noch etwas zu verbessern, doch die Durchschlagskraft fehlte und so blieb es beim am Ende brutalen 1:4.

Nach fünf Spielen stehen die Redstärler mit nur fünf Punkten da und müssen sich schnell wieder auf ihre Stärken besinnen, um aus dieser ungemütlichen Situation wieder herauszukommen. Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich bereits am Mittwoch beim Nachtragsspiel in Adliswil. Die Partie auf der Sportanlage Tal wird um 20.15 Uhr angepfiffen.

F.C. Red Star ZH 2: Meier – Savora, Hartmann, Disch (46‘ Vonderlinn), Wethli (76‘ Sherifi) – Nogueira, Manikuttiyil, Haspel (66‘ Wigger), Schmid, Zickler – Eid

Auf der Bank: Witzig, Suisa, Duarte.

Tore: 20‘ 0:1 FC Horgen, 31‘ 0:2 FC Horgen, 37‘ 1:2 Haspel, 43‘ 1:3 FC Horgen, 72‘ 1:4 FC Horgen

Bemerkungen:

Keine gelbe Karten gegen Red Star

25‘ Lattenschuss FC Horgen

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH