F.C. Red Star ZH 2 : FC Küsnacht 2:2 (1:0)

30. August 2017

Mit einem Punkt gut davon gekommen

Im ersten Heimspiel der Saison gegen den neu formierten FC Küsnacht versuchten die roten Sterne von Beginn weg das Spieldiktat an sich zu reissen, was jedoch nur phasenweise gelang. Küsnacht suchte sein Glück vorwiegend mit langen Diagonalbällen hinter die Abwehr und wurde überdies durch stehende Bälle immer wieder gefährlich. Nach einer Viertelstunde trat Janett einen scharfen Eckball zur Mitte, welcher von Zver verlängert wurde und Schmid an den Fuss spickte und von da zur glücklichen Führung ins Netz kullerte. In der Folge kombinierten sich die Gastgeber einige Male schön durch, waren aber im Abschluss zu ungenau. Aus dem Nichts wären die Küsnachter beinahe zum Ausgleich gekommen. Der Captain der Gäste scheiterte jedoch mit einem fulminanten Weitschuss am Lattenkreuz. Danach waren wieder die Redstärler an der Reihe und hatten Pech als ein Tor wohl zu Recht wegen Offside aberkannt wurde. Doch auch in der Defensive hatte man noch einige brenzlige Situationen zu überstehen und musste zwischendurch auch ein bisschen Glück in Anspruch nehmen.

Der zweite Durchgang war kaum angepfiffen, da wurde man für eine Unachtsamkeit in der Defensive eiskalt bestraft. Der Küsnachter Angreifer entwischte der Abwehr und verwertete sicher zum 1:1. Red Star war von diesem Treffer sichtlich geschockt und brachte in der Folge fast keinen Fuss mehr vor den anderen. Nach etwa 70 Minuten hatte man Glück, als ein abgefälschter Schuss vom Pfosten zurück ins Feld prallte. Doch nach einer Eckballserie der Gäste fiel der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führungstreffer dann doch. Niemand fühlte sich für den Küsnachter Angreifer verantwortlich, welcher wuchtig zum 1:2 einköpfte. Dieser Treffer weckte das Zwei aus dem Tiefschlaf. Ribeiro setzte sich mit einer Einzelleistung toll durch und traf mit seinem Abschluss nur den Pfosten. Der aufgerückte Schmid reagierte am schnellsten und bugsierte die Kugel zum Ausgleich in die Maschen. Da in der Schlussphase wegen diversen Unterbrechungen kein Spielfluss mehr aufkam, blieb es bei der Punkteteilung.

Mit diesem Auftritt können die Reserven des F.C. Red Star nicht zufrieden sein und im nächsten Spiel gegen den FC Regensdorf wird eine klare Leistungssteigerung vonnöten sein, um weiter Punkte einfahren zu können. Diese Partie findet am Sonntag, 10. September wie gewohnt um 10.15 Uhr auf der Allmend Brunau statt.

F.C. Red Star ZH 2: Meier – Wyttenbach (81‘ Duarte), Savora, Varley, Wethli – Nogueira (63‘ Ribeiro), Wigger, A. Janett, Schmid, Zver – Vonderlinn (68‘ Zickler)

Auf der Bank: Witzig, Suisa, Saiti, Haspel.

Tore: 15‘ 1:0 Schmid, 47‘ 1:1 FC Küsnacht, 75‘ 1:2 FC Küsnacht, 79‘ 2:2 Schmid

Bemerkungen:

1x gelb gegen Red Star (Ribeiro; Reklamieren)

25‘ Lattenschuss FC Küsnacht

69‘ Pfostenschuss FC Küsnacht

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH