F.C. Red Star Zürich 1 : FC Gossau – 1:2 (0:1)

2. April 2017

Niederlage trotz Chancenplus

Die erste Mannschaft verliert das Duell gegen den FC Gossau mit 1:2. Die Serie von elf ungeschlagenen Partien ist somit auf eine ärgerliche Weise zu Ende gegangen. Ärgerlich aus dem Grund, da die Red Stärler über die 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft war, die sich auch ein klares Chancenplus erarbeiten konnte. Da diese zum Teil 100%igen Chancen nicht verwertet wurden, konnte sich nur Babic, als Torschütze zum zwischenzeitlichen Ausgleich, feiern lassen. Die sehr erfahren und abgeklärt auftretenden Gäste jedoch, wussten ihre beiden Torchancen auf effiziente Weise zu nutzen und konnten dadurch mit minimalem Aufwand den maximalen Ertrag mit in die Ostschweiz nehmen.

Dennoch, ausser der Chancenauswertung, kann Red Star aus diesem Spiel durchaus viel Positives mitnehmen und es gilt im nächsten Spiel auswärts im Ländle (Anpfiff um 16:00 Uhr – Sportpark Eschen) an diese Leistung anzuknüpfen.

Karte der geschätzten Torwahrscheinlichkeit

Die aufgeführte Karte zeigt alle Torschüsse beider Mannschaften im Spiel. Zudem ist die Grösse der Schüsse nach ihrer geschätzten Torwahrscheinlichkeit skaliert. Die gelb eingefärbten Kreise repräsentieren dabei die erzielten Tore (1 für Red Star und 1 für den FC Gossau + 1 Penalty). Das Endresultat widerspiegelt somit nicht wirklich die aufsummierte Torwahrscheinlichkeit der beiden Mannschaften (2.26 für Red Star und 0.23 + Penalty für Gossau).

Mehr Informationen zur Methodik finden Sie hier und hier.

Allmend Brunau

Tore: 44. Knöpfel (Penalty) 0:1. 55. Babic 1:1. 72. Meresi 1:2
F.C. Red Star ZH: Gasser; Hartmann, Spasojevic, Scherrer, Benziar; Babic, Häcki, Greiler (78. Graf), Fabbricatore (87. Ribeiro Mendes), Reiffer (73. Janett); Durand.

 

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH