FC Wädenswil : F.C. Red Star ZH 2 0:1 (0:1)

12. Juni 2017

Knapper Auswärtssieg in Hitzeschlacht

Im zweitletzten Saisonspiel waren nach den Niederlagen von Oerlikon-Polizei und Srbija die Voraussetzungen für den F.C. Red Star 2 günstig, mit einem Sieg wieder den zweiten Tabellenplatz zu übernehmen. Dementsprechend engagiert starteten die Gäste auch in die Partie und übernahmen von Anfang an die Initiative. Nach einigen Halbchancen führte der wohl schönste Angriff der Partie nach rund 20 Minuten zum 0:1. Nach einem Doppelpass von Nogueira und Schmid gelangte der Ball zu Gut, welcher mit viel Übersicht Eid anspielte. Dieser liess sich alleine vor dem Torhüter nicht zweimal bitten und schloss eiskalt zur frühen Führung ein. Danach liessen die Gäste etwas nach und zogen sich etwas weiter in die eigene Platzhälfte zurück. Dennoch blieben sie mit einigen schnellen Konterangriffen gefährlich. Einmal konnte Gut im letzten Moment noch am Abschluss gehindert werden und wenig später verzog Schmid nach schöner Vorarbeit von Nogueira nur knapp. So blieb es also bei der knappen Pausenführung.

Im zweiten Durchgang kamen dann die Gastgeber besser ins Spiel. Bei Red Star lief nicht mehr viel zusammen und man war vorwiegend mit Abwehrarbeit beschäftigt. Wädenswil agierte plötzlich viel ballsicherer und diktierte den Rhythmus. Die Red Star-Defensive konnte diesem Druck jedoch standhalten. Wenn doch einmal ein Angriff abgeschlossen wurde, war Liam Witzig bei seinem gelungenen 2. Liga-Debut stets zur Stelle. Gegen Ende des Spiels zollten beide Mannschaften der grossen Hitze Tribut und das Spiel flachte etwas ab. Ganz am Ende gab es dann doch noch einen Aufreger. Ein Wädenswiler säbelte an der Mittellinie völlig unmotiviert Castellana um und wurde dafür vom guten Schiedsrichter zu Recht des Feldes verwiesen. Danach war Schluss und die roten Sterne nahmen dank einer starken ersten Halbzeit alle drei Punkte mit auf die Allmend Brunau.

Dank einer kämpferisch einwandfreien Leistung haben die Redstärler diesen Sieg nicht gestohlen und damit den zweiten Tabellenrang zurückerobert. Mit einem Sieg im letzten Heimspiel gegen den FC Schlieren könnte diese hervorragende Saison noch gekrönt werden. Da in der letzten Runde alle Partien gleichzeitig angepfiffen werden, ist die Anspielzeit am kommenden Sonntag um 14.00 Uhr.

F.C. Red Star ZH 2: Witzig – Haas, Savora, Varley, Wethli – Sousa (89‘ Suisa), Wigger, Gut (75‘ Castellana), Schmid, Nogueira (82‘ Zickler) – Eid

Auf der Bank: Meier

Tore: 23‘ 0:1 Eid

Bemerkungen:

2x gelb gegen Red Star (Haas, Castellana; beide Foul)

90‘ rote Karte FC Wädenswil

Spielberichte

Weiteres

Events

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH