FC Red Star 2 : SC YF Juventus 2, 0:0 (0:0)

25. September 2016

Unentschieden in Partie auf überschaubarem Niveau.

Im Duell der beiden einzigen zweiten Mannschaften der regionalen 2. Liga betrug das Durchschnittsalter der Gastgeber gerade mal 20 Jahre. Auch die Gäste stellten eine sehr junge Mannschaft und dieser Mangel an Erfahrung machte sich auf beiden Seiten bemerkbar. Die Partie war von Beginn weg hart umkämpft, die spielerische Linie wurde aber beidseitig vermisst. Auch wenn Torszenen Mangelware blieben, war Red-Star in der ersten Halbzeit einem Torerfolg etwas näher. Die beste Chance eröffnete sich Wigger, als er nach schöner Vorarbeit von Procopio und Manikuttiyil aus seitlicher Position auf den Torwart zulaufen konnte. Sein strammer Schuss wurde jedoch vom Schlussmann der Gäste pariert. So blieb es nach einer weitestgehend ereignislosen ersten Halbzeit beim torlosen Unentschieden.

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Gäste etwas aggressiver und stellten die Redstärler vermehrt vor Probleme. In der 50. Minute brauchte es eine starke Parade von Ryffel, um einen Gegentreffer zu verhindern. Bei den Gastgebern lief besonders in Ballbesitz nicht viel zusammen. Kämpferisch hatte man sich nichts vorzuwerfen, doch in der Passqualität blieb man seitens der Redstärler unter den Erwartungen. Nach einer guten Stunde wurde ein YF-Akteur nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Red-Star hatte danach zwar ein bisschen mehr Ballbesitz, blieb jedoch offensiv harmlos. Im Gegensatz dazu kamen die Gäste, wenn sie einmal in Ballbesitz kamen, zu zwei gefährlichen Abschlüssen, welche jedoch von Ryffel zu Nichte gemacht wurden. Die letzte Chance des Spiels hatten dann doch noch die roten Sterne. Nach sauberem Durchspiel kam Moreira zum Abschluss, sah diesen jedoch vom Goalie über die Latte gelenkt. Somit blieb es beim leistungsgerechten Remis.

Dank einer kämpferischen Leistung und dem sehr aufmerksamen Ryffel im Tor blieb das Zwei im dritten Spiel in Folge ohne Gegentreffer. Ohne Verstärkung aus der ersten Mannschaft blieb man offensiv aber Vieles schuldig. Am kommenden Sonntag braucht es gegen den FC Affoltern a. A. eine Leistungssteigerung, um erneut zu Punkten zu kommen. Die Partie auf der Sportanlage Moos startet um 13.00 Uhr.

FC Red-Star 2:
Ryffel – Sert, Varley, Schmid, Huber – Moreira (80‘ Nogueira), Jackson Manikuttiyil, Jobin Manikuttiyil, Wigger, Procopio (61 ‘ Panza) – Eid (71‘ Abou)

Auf der Bank:
Meier, Suisa, Wethli.

Tore:
keine

Bemerkungen:
66‘ rote Karte gegen SC YF Juventus (Nachschlagen)
4x gelb gegen Red-Star (Jobin Manikuttiyil, Sert; beide Foul, Procopio; Unsportlichkeit, Varley; Reklamieren)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spielberichte

Weiteres

Copyright 2017 - B.J.Y.L.D. GmbH